Fehlerkultur

Seite
Menü
News
Sie sind hier:   Startseite > Fehlerkultur

Fehlerkultur

Fehler in der Pflege

  • sollen nicht passieren
  • dürfen nicht passieren
  • passieren!

Entscheidend ist der Umgang mit Fehlern!

Als Vorgesetzter habe ich schon oft gesagt: "Ich stehe hinter jedem, wenn ein Fehler passiert - aber nur, wenn dieser Fehler UNVERZÜGLICH gemeldet wird. Dann kann ich entsprechend reagieren. - Später kann ich nichts mehr tun, dann ist jeder auf sich allein gestellt und hat die Verantwortung dafür selbst zu tragen!

Diese Einstellung habe ich im Rahmen meiner praktischen Ausbildung am KH Hochzirl, Abteilung Ost 1 gelernt und praktisch erlebt. 

Es gibt, glaube ich, allgemein zu Fehlern nicht viel mehr zu sagen, außer dass wir alle aus Fehlern lernen können und sollen. Deshalb empfehle ich die Seite CIRSmedical (Critical Incident Reporting System), in der man ANONYM Fehler melden kann, die dann zum Teil auch diskutiert werden, jedenfalls an Lösungen gearbeitet wird.

Wahrung der Anonymität ist in der Pflege häufig existenziell wichtig, allzu oft werden Pflegekräfte, die Missstände aufzeigen (wollen), diskreditiert oder entlassen. Allein das ist keine schöne Eigenschaft unseres Berufstands. Aber auch Realität.

Ich wünsche jedenfalls allen Pflegerinnen und Pflegern alles Gute und Mut zum Fehlerbekenntnis!

Über Reflexionen würde ich mich sehr freuen! (Kontaktformular links)

Letzte Bearbeitung: 25.11.2020, 16:50
Seite
Menü
News

Pflege-News

Das Gesundheits- und Krankenpflegegesetz (GuK-Gesetz) ist Grundlage meiner freiberuflichen Tätigkeit. Rechtliche Information gibt es im Rechtsinformationssystem des Bundes (RIS), hier der Verweis auf das Gesetz.

RIS »

GuK-Gesetz (pdf, aktuelle Fassung)

Seite
Menü
News

Powered by CMSimple | Template by CMSimple | Login